Posts

Manchmal muss man einfach mal was anderes tun, als bisher um einen anderen Blickwinkel zu haben... Hat man das Herz eines Menschen gewonnen... braucht man sich um den Kopf nicht zu sorgen... Glücklich sind die, die akzeptieren können, was ist....  All das sind schöne Sprüche, die man sicher kennt, oder schon mal gelesen hat...Doch gerade in dieser Zeit wo wir so viel sehen, lesen, hören, erleben können, filtert man diese Informationen oft immer nur... Es ist als hört, oder liest man sie, aber können sie auch "landen"? Kann man zulassen, dass wirklich zu erleben mit jeder Faser von sich, wirklich tief in sich zu spüren, zumindest jene Dinge, die man gern möchte? 
Hat man das Herz eines Menschen gewonnen, braucht man sich um den Kopf nicht zu sorgen... liebt man, sind viele kleine Dinge, die der Kopf sonst nicht so toll findet, unwichtig.  Erlebt man etwas Schönes, was Herz und Seele berührt, dann sind Umstände, die einen unter anderen Umständen aus der Bahn "geworfen" hä…
Energetisch ist es wahrhaft eine beflügelnde Zeit. Manchmal fühlt es sich nicht so wirklich schön an, aber viele können bereits eine ganz neue Art von Lebendigkeit spüren. Fokus ist wirklich ein Zauberwort. Gestern in unserer kleinen Gruppenarbeit ist mir wirklich besonders aufgefallen, wie intensiv man aktuell getriggert werden kann, durch die Gefühle von jemand anderen. Sprich man redet mit jemanden und auf einmal fühlt man sich komisch und weiß gar nicht warum. Es geht wirklich nicht mehr darum alles bis zum Ende zu analyisieren warum und wieso das so geschieht, viel mehr schaut man darauf, was macht das mit einen. Kommt da Angst vor dem komischen Gefühl, oder was auch immer... Unser Kopf will dann sofort verstehen, wissen warum, irgendwas tun um das "loszuwerden". Oft geht das allerdings viel leichter, was man wahrgenommen hat, wenn man sich entspannt, wenn man sein System "zaubern" lässt. Der Körper hat die Fähigkeit sich selbst zu heilen, piekst man sich zum …
~ kleines energetisches Update ~ 
Diese Woche war ich etwas "ruhiger" hier, weil ich einfach für mich paar Dinge anschauen wollte, durfte. Energetisch gesehen wirken, bzw. wirkten starke Veränderungsprozesse. 
Mir persönlich ist es auch sehr stark aufgefallen, wie schnell und intensiv man in etwas "hineinzoomen" kann. Man denkt an etwas, oder jemand und spürt auch je nach individueller Ausrichtung / Befinden wie ganz zigfach vegrößert Gefühle Emotionen, Vibrationen, Frequenzen. Schaut man zum Beispiel Nachrichten, kann man leicht das Gefühl bekommen von oje, da passiert so viel und die Gefühle scheinen ein zu überrennen, oder auch anders herum manchmal sieht man die kleinsten Sachen und ist einfach unglaublich "entzückt", wie ein Lächeln, eine wundervolle Blume... Auch was die ganze Arbeit mit dem energetischen oder dem Bewusstsein betrifft. Wir wollen so gern so viele Dinge logisch verstehen, Prozesse, Strukturen... Auch wenn es immer "Methoden" g…
Energetisch gesehen ist es eine sehr interessante Zeit. Manche berichten von sehr viel Energie, andere fühlen sich eher zu Ruhe und schlafen hingezogen. Wiederum berichten einige von einer unglaublichen Wachheit mitten in der Nacht. Die Wahrnehmung steigt weiter stetig an.  "Baustellen" ob emotional oder körperlich machen sich sehr stark bemerkbar. In meiner Gegend haben künstliche äußere Einflüsse noch bei einigen Menschen für ordentlich Kopfweh gesorgt.  Alt versus neu. Hoffnungslosigkeit vs. voller Hoffnung... viele polare Aspekte zeigen sich. Beispielhaft, man weiß man möchte etwas verändern, zum Beispiel finanziell oder beruflich. Auf der einen Seite klopfen in manchen Momenten die Stimmen an, die sagen, suche einen ordentlichen Job, du musst mehr arbeiten, auf der anderen Seite klopfen dann an anderen Stellen ganz viel neue Möglichkeiten an, oder wie könnte es leichter gehen, oder eigentlich wünscht man sich nichts sehnlicher als einfach weniger zu tun. Dann denkt man i…
Also im Moment ist wirklich viel los auf der Welt. Viele Menschen berührt das, Sonnen~ und andere Stürme. Was vielen einfach etwas fehlt, gerade Menschen, die sehr sensibel sind, ist die Frage wie man damit umgeht. Wir wurden so erzogen, dass man uns sagt, was zu tun ist. Erst Eltern, dann Schule, dann andere... Doch oft fehlt uns später im Erwachsenenleben, erstens grundlegendes know how, wie man mit all den Emotionen und Eindrücken umgehen soll und zweitens gibt es in dieser Zeit, wenig seriöse Wegweiser. In Spirit~Kreisen heißt es dann oft auf die innere Stimme vertrauen, doch gerade das haben wir auch oft verlernt oder nur wenige geübt. Viele begeben sich dann auf dieser Suche nach Gott, oder der inneren Stimme, oder nach einem Wegweiser und nicht wenige erlebten dann interessante Sachen. Ich glaube da wo Herausforderungen sind, gibt es immer auch Lösungen. Beobachtete man zum Beispiel Tiere, dann ist es immer so, dass bevor ein Sturm kommt sie sich zurück ziehen. Mein Tip wäre wi…
Energetisch gesehen möchte ich gern einfach ein paar Tips mitgeben, aus meiner Sicht, passend zu diesem Vollmond: 
~ Ein kraftvoller Loslasstag, der viel Platz, Raum, Ruhe schafft.  ~ Widerstände gegen das Leben wie es jetzt ist aufgeben, loslassen, sein lassen. Also statt ich finde etwas doof, möchte etwas anders, wirklich ankommen, bei sich landen, tief durchatmen und erst mal all die emotionale "Ladung" aus dem Thema entlassen, bis man sich wirklich in dem Moment einfach mal entspannen kann, so wie er jetzt ist.  ~ Wirklich präsent sein... Ganz praktisch gesprochen... macht man zum Beispiel einen Spaziergang durch die Natur und hat sich schon mal die Auszeit genommen, dann sei auch wirklich mit dir und der Natur, nicht nur pausenlos in Gedanken, Sorgen... usw. Wie oft rennen wir durchs leben und können uns kaum erinnern, was wir vor 5 min gemacht haben, ob wir die Tür zugeschlossen haben, wie das was wir gegessen haben, geschmeckt hat... ~ Mit Wünschen und Zielen zu "spi…
Bild
Sonnensturm, ein sehr aktives Magnetfeld plus der bevorstehende Vollmond können durchaus bewirken, dass man etwas "sensibler" ist als üblich. Ich merke zum Beispiel persönlich, dass gerade wenn Vollmond oder Neumond ist, bestimmte Nahrungsmittel anders wirken. Das was man an jedem anderen Tag beliebig essen oder trinken kann, wirkt dann oft anders, oder man kann es nicht so leicht "verwerten". Von vielen Seiten höre ich, dass einige aktuell einfach etwas "müder" sind als üblich. Wir haben viele energetischen Upgrades, die wirken, plus oben beschriebene Umstände. Irgendwo hab ich gelesen, es sollen jetzt 10 Portaltage kurz aufeinander folgen. Der September ist ein interessanter Monat und es wird definitiv gegen Mitte / Ende "richtig" interessant aus energetischer Sicht.  Was wirklich sehr schön ist im Moment, dass man wirklich "hingelotst" wird, auf sich zu achten, im Moment zu sein, die Momente zu genießen. Folgt man den Gedanken zu inn…